Über uns

Verantwortlicher Betreiber

Gebet wirkt

Vernetzung Lausanner Bewegung

Zur App

– Entwicklung

Wöchentliche Gebetsanliegen als PDF herunterladen

Möglichkeiten eigene Gebetsanliegen über die App weiter zu geben

Verantwortlicher Betreiber

Runder Tisch Gebet ( der Lausanner Bewegung Dt. Zweig)

Ist ein Netzwerk von Gebetsbewegungen, – Initiativen und Gebetsverantwortliche in Deutschland aus den verschiedensten  Denominationen und theologischen
Hintergründen, die sich unter dem Dach der Lausanner Bewegung Dt. Zweig (
Koalition für Evangelisation e.V.) verbunden haben.
Sie wollen gemeinsam das Gebet in allen Bereichen der Gesellschaft, in christlichen Gruppen, Gemeinden, Werken, Bewegungen und Kirchen fördern, neue Initiativen unterstützen und in eine Gesamtperspektive für unser Land einbinden.

Gebet wirkt

Für das Netzwerk gilt die Erfahrung, dass der dreieinige Gott in seiner Souveränität Gebete erhört, sich durch seinen Heiligen Geist am Gebet seiner Kinder unterstützend beteiligt. So bewegt Gebet den Arm Gottes und Christus erweist sich als der Herr der Geschichte, der Geschichte ganzer Nationen wie auch der einzelnen Biographien seiner Menschen. Dabei ist Gottes Handeln nicht von Willkür, sondern durch Liebe und Barmherzigkeit motiviert. Er offenbart sich seinen Kindern im hörenden Gebet durch sein Wort und seinen Heiligen Geist und leitet sie so zum Beten und Handeln in seinem Namen an.

Vernetzung Lausanner Bewegung

Dabei stehen die Mitglieder des Runden Tisch Gebets auf der Grundlage der
Lausanner Verpflichtung und sind offen für internationale Vernetzung über das
weltweite Netz der „Lausanner Bewegung“. In Deutschland gehören zur „Koalition für Evangelisation“, wie die Bewegung hier heißt, die Ämter für missionarischen Dienst der Evangelischen Landeskirchen und die Mitglieder und Netzwerke der Deutschen Evangelische Allianz.
Siehe Runder Tisch Gebet

Spenden an die
Koalition für Evangelisation e.V. / Lausanner
Bewegung
Bank: Evangelische Bank eG Kassel
IBAN: DE93 5206 0410 0000 4167 89
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Spende Runder Tisch Gebet

Spende für die App.

Für Inhalte der Gebetsanliegen, die von anderen Werken, Gemeinden Initiativen
eingestellt werden übernimmt der jeweilige Anbieter die Verantwortung und nicht der
„Runde Tisch Gebet“ als Anbieter der APP.

Zur App

Die App ist eine Plattform, auf der christliche Werke, Bewegungen, Initiativen und Gemeinden ihre täglichen Gebetsanliegen in Eigenregie und Eigenverantwortung veröffentlichen können. Die Beter können aus einem Angebot von Anbietern ihre Gebetsanliegen auswählen für die sie für eine bestimmte Zeit im Gebet täglich mit einstehen wollen. Hierbei geht es um „Gebetsanliegen“, die an den dreieinigen Gott gerichtet sind. Ihr subjektiver und u.U. persönlicher Inhalt ist als Gebet in der Freiheit der Kinder Gottes dem dreieinigen Gott anvertraut, der auch mit einseitigen Färbungen und unterschiedlichen theologischen Hintergründen gut umgehen kann.
Dies geschieht auf der Grundlage des gegenseitigen Respekts aller Menschen und
Kulturen und sollte den Geist und die Liebe Jesu Christi ausstrahlen, der von sich
sagt: „Ich bin nicht gekommen die Welt zu richten, sondern zu retten.“ (Joh 12,47)
Diese Dienstleistung mit dem Angebot in der App wird vom „Runden Tisch Gebet“ verantwortet und kann als Plattform von anderen zur Weitergabe ihrer täglichen Gebetsanliegen genutzt werden.

Entwicklung

Entwickelt wurde die App von der Koptisch-Orthodoxen St. Markus Kirche aus Frankfurt.
Fehlermitteilungen, Vorschläge für Verbesserungen oder neue Funktionen können Sie uns gerne an info@deutschlandbetet.de mailen.

Wöchentliche Gebetsanliegen als PDF herunterladen

Hier finden Sie die Anliegen der jeweiligen Anbieter für die kommende Woche als verkürzte Form als PDF zum Herunterladen. Dies können Sie Menschen, die mitbeten wollen und keinen Internetzugang haben, ausdrucken und weitergeben.

Möglichkeiten eigene Gebetsanliegen über die App weiter zu geben

Wenn Sie als Werk, Bewegung, Initiative oder Gemeinde tägliche Gebetsanliegen – und sei es nur für eine bestimmte Zeit im Jahr – an Beter weiterzugeben wünschen, können Sie das über diese APP auch anbieten.
Melden Sie sich beim Runden Tisch Gebet und dann bekommen Sie nach Prüfung Ihrer Identität einen eigenen Zugang über den Sie bis zum Vorabend des Tages, ganz aktuell Ihre Gebetsanliegen selbständig einpflegen können. Auch Gebetserhörungen erreichen so zeitnah die Mitbeter. Durch die vielen Kunden der App im ganzen Land gibt es auch Beter aus ganz anderen Kontexten, die sich für Ihr Gebetsanliegen einbringen und es täglich auf ihr Smartphone bekommen können.
Noch ist die Teilnahme für alle Seiten kostenlos. Das Angebot wird durch Spenden getragen.
Mehr dazu hier.
Schicken Sie eine e-mail an: info@deutschlandbetet.de